Raumluft- und Prozesslufttechnik

 

Schlitzauslass LDB für Wohlbefinden und Gesundheit in klimatisierten Räumen

Luftdurchlass-Kombination für den Wandeinbau Typ LDK-B

Überström-Luftdurchlass Typ LDO-T

Schlitzauslass LDB für Wohlbefinden und Gesundheit in klimatisierten Räumen




Einbaubeispiel LDB: Staatsgalerie Stuttgart


Lineardurchlässe LDB

Luftdurchlässe sind entscheidend für die Wirkungsweise und Effizienz von Klima- und Lüftungsanlagen. Sie ermöglichen eine ideale Verteilung aufbereiteter Luft im Raum sowie eine effektive Abfuhr thermischer Lasten wichtige Kriterien für Gesundheit und Wohlbefinden. LTG Luftdurchlässe erfüllen auch bei anspruchsvollsten Bedingungen alle dafür wesentlichen Anforderungen und setzen Maßstäbe in ihrer Klasse.

 

Der Auslass muss flexibel für vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten sein, die den unauffälligen Einbau in Deckensysteme ebenso zulassen wie den bewussten Einsatz als optisches Element
Die gleichmäßige Durchspülung des Raumes muss gewährleistet sein
Es dürfen keine Zugerscheinungen auftreten
Der Auslass muss ohne Beeinträchtigung der Funktion - auch nachträglich - individuellen räumlichen Bedingungen angepasst werden können

Einsatz


LTG Luftdurchlässe können in die Decke, in Wände, Fensterbrüstungen oder den Boden eingebaut werden. Auch Sonderdurchlässe für spezielle Anwendungen sind erhältlich. Welche dieser Möglichkeiten realisiert wird, ist abhängig von der optischen Gestaltung des Raumes, dem vorgesehenen Klimasystem und der späteren Nutzung.

Funktion


Der aus dem Luftkanal kommende Luftstrom wird durch den Auslass in einzelne Strahlen zerlegt und in die gewünschten Richtungen abgelenkt. Dies führt zu einem sehr raschen Geschwindigkeits- und Temperaturabbau der in den Raum einströmenden Luft. Im Aufenthaltsbereich werden dadurch angenehme Temperaturen erreicht. Der Luftstrom ist nicht spürbar. Die Auffächerung und die Strömungsform können bei LTG-Schlitzauslässen variiert werden.

LTG System clean®




LTG System clean® Funktionsschema

Bestandteile der Raumluft wie (Kopier-)Staub und Teppichabrieb, Tabakrauch oder Fette lagern sich besonders sichtbar im Nahbereich von Luftdurchlässen ab. Das LTG System clean® verhindert dies nahezu vollständig. Ein Teil der sauberen Zuluft wird als Luftschleier entlang der Decke geführt, so dass Schmutzpartikel aus der Raumluft die Decke nicht verunreinigen.

 

Der Effekt: Die Kosten für Renovierung und Wartung reduzieren sich wesentlich.

 

Das LTG System clean® erhalten Sie in den Produkten LDB, LDK-B und LDR.


Ausführung


Der Typ LDB bietet grenzenlose Möglichkeiten bei Design, Farbe und Oberflächengestaltung. Er ist durch eine große Auswahl an Randprofilen perfekt in alle Decken integrierbar und 1- bis 4schlitzig erhältlich (Walzendurchmesser 12, 20 und 50 mm).

 


Hotel, Berlin


Konzerthaus, Stuttgart


Verwaltungs- gebäude, Stuttgart


Bank, Stuttgart

Luftdurchlass-Kombination für den Wandeinbau Typ LDK-B


Die LTG Luftdurchlasskombinationen Typ LDK für den Wandeinbau sind kombinierte Zu- und Abluft- durchlässe für die mechanische Be- und Entlüftung von Innenräumen (Sonderausführung: nur Zuluft oder Abluft).

 


Einbaubeispiel LDK-B



Funktion


Die Luftdurchlasskombination erzeugt eine lokale Mischlüftung im Nahbereich der Wand und eine daran anschließende Verdrängungsströmung in die Aufenthaltszone. Das hohe Induktionsverhältnis gewährleistet einen schnellen Abbau von Luftgeschwindigkeit und Temperaturdifferenz. Bei einigen Ausführungen verringert ein zusätzlicher wandnaher Luftschleier die durch Schmutzpartikel aus der Raumluft entstehende Verschmutzung im Nahbereich des Luftauslasses.

Vorteile


Kompakte Ausführung. Zu- und Abluft in einem Luftdurchlass kombiniert.
Einfache Montage durch abnehmbares Durchlasselement. Die Luftanschlusskästen werden durch einen Schlitz in der Wand gesteckt, fixiert und erst ganz zum Schluss mit den Durchlasselementen ausgerüstet.
Schutz vor Beschädigungen durch abnehmbares Durchlasselement. Während der Bauphase werden die Durchlasselemente erst aufgesetzt, wenn alle Montage- und Malerarbeiten abgeschlossen sind. Bei Renovierungen werden die Durchlasselemente vorher abgenommen.
Einfache Luftmengenregulierung durch serienmäßig integrierte Drossel für Zu- und Abluft. Die Drossel kann vom Raum aus eingestellt werden.
Platz und Kosten sparender Einbau des Schalldämpfers direkt im Luftverteilkasten.
Hoher thermischer Komfort durch Misch-/Verdrängungsströmung.
Hoher akustischer Komfort durch strömungstechnisch optimierten Luftanschlusskasten und integrierten Schalldämpfer (optional).
Auch als LTG System clean® lieferbar. Ein Teil des Luftstromes wird über einen Spalt im Randprofil des Auslassprofils unmittelbar entlang der Wand eingeblasen. Dieser Luftschleier verhindert die Verschmutzung des Nahbereichs durch Schmutzpartikel aus der Raumluft nahezu.
Durchlasselement mit den bewährten LTG Schlitzauslässen Typ LDB, bestehend aus walzenförmigen Schlitzdüsen, die in Aluminiumprofilen gehalten werden.
Auswahl an Durchlasselementen (2-, 3- und 4-schlitzig), für unterschiedliche Strömungsformen, Luftmengen und Gestaltungen.
Modernes Design und nahezu unbegrenzte Farbgebung. Ausführung der Profile in Alu eloxiert oder lackiert nach RAL. Ausführung der Walzen in Kunststoff, eingefärbt nach RAL. Einbau auch als durchlaufendes Band von Wand zu Wand möglich.

Überström-Luftdurchlass Typ LDO-T




Überström-Luftdurchlass LDO-T

Der Überström-Luftdurchlass Typ LDO-T ist eine schallgedämmte Luftdurchtrittsöffnung in Wänden. Er ermöglicht sowohl bei mechanischer als auch bei freier Raumlüftung eine Abluftführung in Flure, Flurzwischenzonen oder angrenzende Innenzonen.

 

Funktion

 

Überström-Luftdurchlässe gleichen Druckdifferenzen zwischen zwei mit dem Luftdurchlass verbundenen Räumen aus und verhindern somit ein unzulässiges Ansteigen der Türöffnungskräfte.

  

Vorteile


Hohe akustische Wirksamkeit bei geringem Druckverlust.
Einfache Montage. Das frontseitige Durchlasselement ist ohne Werkzeug nachträglich montierbar.
Anspruchsvolles Design. Die Oberfläche des fronstseitigen Durchlasselementes wird lackiert, in Aluminium eloxiert oder in Edelstahl angeboten.
Änderung der Auslasskontur auf Anfrage möglich.
Standardabmessungen für Trockenbauwände mit Wandstärken von 100 mm und 125 mm und für Metallständerprofile mit Rastermaß 625 mm.
Ausführung nicht brennbar.

Suchbegriffe:
Schlitzauslass, Schlitzluftauslass, Schlitzluftauslässe, Schlitzdurchlass, Schlitzdurchlässe, Schlitzluftdurchlass, Schlitzluftdurchlässe, Linearauslass, Linearauslässe, Linearluftauslass, Linearluftauslässe, Lineardurchlass, Lineardurchlässe, Linearluftdurchlass, Linearluftdurchlässe, Schlitz-Luftauslass, Schlitz-Luftauslässe, Schlitz-Luftdurchlass, Schlitz-Luftdurchlässe, Linear-Luftauslass, Linear-Luftauslässe, Linear-Luftdurchlass, Linear-Luftdurchlässe, Auslass, Auslässe, Luftauslass, Luftauslässe, Durchlass, Durchlässe, Luftdurchlass, Luftdurchlässe


 
 
 
 
© LTG Aktiengesellschaft 2006